DRESDEN

Jan Vermeer van Delft, Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster (um 1659)

Verschwommen wie ein missglücktes Foto: wie ist er darauf gekommen?

Giuseppe Maria Crespi, Die Sieben Sakramente (um 1712-15):

Taufe
Firmung
Abendmahl
Beichte
Letzte Ölung
Pristerweihe
Sakrament der Ehe

Horrorfilm, viel Schwarz, wenig (schmutziges) Weiß, quasi Goya, aber 100 Jahre früher: wie kommt er darauf?

Ismael Mengs, Selbstbildnis (um 1714)
Anton Raphael Mengs, Des Künstlers Vater, Ismael Mengs (1745)

Jan Kupecky (1667-1740), Selbstbildnis

laute, breite Schläge, die dazu neigen, gleichzeitig zu klingen, auch wenn sie gegenseitig versetzt gespielt werden

zufällig zusammen, obwohl sie eigentlich aufeinander reagieren sollen?

Comments Off on DRESDEN

Filed under Malerei, Musiktheorie

Comments are closed.